Clara über "Die geheime Welt der Suni Stern"

Die geheime Welt der Suni Stern

Clara, 9 Jahre aus Innsbruck, schreibt über „Die geheime Welt der Suni Stern“ von Annette Mierswa:

Suni ist elf Jahre und neu in der Stadt Trutzingen. Sie hat nette Eltern, aber keine Freunde in der neuen Klasse. Ihr Hobby, alles genau zu beobachten und interessante Entdeckungen aufzuschreiben, helfen ihr über vieles hinweg. Noch dazu sind in ihrer Klasse drei Tussies, aber ist Stella, eine der 3 Tussies, wirklich so, wie sie sich gibt? Sie versucht der Sache auf den Grund zu gehen und gerät dabei in so manche brenzlige Situation. Vor allem ihr Nachbar verhält sich sehr verdächtig – auch das muss Suni genauer untersuchen. Und so gerät sie von einem Abenteuer ins andere. Mehr lesen

Adriano über "Der Krieg des Eistüten"

Der Krieg der Eistüten

Adriano bewertet „Der Krieg des Eistüten“ von Edwina Howard:

Der Krieg der Eistüten ist eine super Geschichte für die Sommerferien, denn es geht darum, dass ein paar Kinder einem missmutigen Eisverkäufer Konkurrenz machen und selber Eis verkaufen. Das passt dem natürlich gar nicht, noch weniger, weil sie ziemlich erfolgreich sind. Mehr lesen

Lola über "Die Karlsson-Kinder – Wikinger und Vampire"

Die Karlsson-Kinder - Wikinger und Vampire

Lola, 10 Jahre aus Innsbruck, bewertet „Die Karlsson-Kinder – Wikinger und Vampire“ von Katarina Mezetti:

In diesem Buch geht es um einen Wikinger-Schatz, einen lachenden Geist, rennende Vögel, einen Verbrecher – Hulk und einen Schönling. Mehr lesen

Lilly über "Sunny Valentine"

Sunny Valentine - Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen

Lilly, 9 Jahre aus Rinn schreibt über „Sunny Valentine – Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen“ von Irmgard Kramer:

Zu diesem Buch möchte ich folgendes erzählen. Das Mädchen Sunny Valentine ist die Hauptfigur in dieser Geschichte. Sunny wohnt in einem Haus mit ihrer Familie, welches lebt. In diesem Haus passieren komische Dinge. Das Haus möchte eine königliche Unterhose haben. Dies erfährt ihre Familie vom Haus, in dem das Haus aus dem Kamin Rauchbuchstaben spuckt. An einem schönen Tag will Sunny eigentlich nur Marmelade aus der Vorratskammer holen. Und schon wieder passiert etwas Ungewöhnliches. Sie befindet sich plötzlich in einem Schloss vom Prinzen William, der gerade heiratet. Sunny nützt diese Gelegenheit aus, um an die königliche Unterhose zu kommen. Ganz leicht gelingt ihr dies jedoch nicht. Sie erlebt dabei ein spannendes Abenteuer. Mehr lesen

Kilian über „Die gefährlichsten Entdeckungsreisen der Welt“

Die gefährlichsten Entdeckungsreisen der Welt

Kilian, 10 Jahre aus Bludenz, bewertet ebenfalls „Die gefährlichsten Entdeckungsreisen der Welt“ von Petra Bachmann:

Um was geht es in dem Buch?
In dem Buch geht es darum, sich auf waghalsige Reisen zu begeben mit den bekannten Entdeckern der Weltgeschichte. Dabei erlebten sie viele Abenteuer und Gefahren, aber entdeckten auch neue Welten. Besonders gut hat mir die Geschichte von Neil Armstrong gefallen, weil er der erste Mann auf dem Mond war.
Toll fand ich auch, dass man das Buch kreuz und quer lesen kann, denn auf jeder Doppelseite steht ein abgeschlossener Bericht über einen wagemutigen Entdecker. Mehr lesen

Sebastian über "Die gefährlichsten Entdeckungsreisen der Welt"

Die gefährlichsten Entdeckungsreisen der Welt

Sebastian, 8 Jahre aus Buch, bespricht „Die gefährlichsten Entdeckungsreisen der Welt“ von Petra Bachmann:

Das Buch erzählt von Marco Polo, Vasco da Gama, Ferdinand Magellan, Abel Tasman, James Cook und vielen anderen Seefahrern.
Es werden die Entdeckungsreisen dieser Männer ab dem 11. Jahrhundert spannend beschrieben. Außerdem werden zahlreiche Naturforscher beschrieben. Mehr lesen

Anna über „Sunny Valentine – Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen“

Sunny Valentine - Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen

Anna, 10 Jahre aus Gries, hat „Sunny Valentine – Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen“ von Irmgard Kramer gelesen.

In dem Buch ging es um das Mädchen Sunny Valentine. Sie und ihre Familie mussten aus ihre alte Wohnung verlassen, weil da keine Tiere erlaubt waren. So kaufte Sunny von ihrem Taschengeld ein großes Haus für 85 Cent. Das Haus war sehr eigenwillig und wollte mit „Ihrer Herrlichkeit“ angesprochen werden. Bei guter Laune ist das Haus ganz rosa, schön und mit Blumen, wenn es schlechte Laune hatte, bedeckte es alles unter einer Staubschicht. Und einmal wollte es unbedingt eine eigene Fahne haben. Und diese Fahne sollte eine Unterhose von einem jungen Prinzen sein. Das war für Sunny gar nicht so einfach, die zu besorgen! Mehr lesen

Ingo über "Ein Superfall für dich und das Tiger-Team – Schreie aus dem Geisterhaus"

Ein Superfall für dich und das Tiger-Team - Schreie aus dem Geisterhaus

Ingo, 9 Jahre aus Hall, schreibt über „Ein Superfall für dich und das Tiger-Team – Schreie aus dem Geisterhaus“ von Thomas C. Brezina: Mehr lesen

Chiara über "Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess"

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Chiara, 9 Jahre aus Bruck, bewertet „Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess“ von Anna Woltz:

Beschreibung:
Samuel sitzt am Strand und schaut aufs Meer hinaus. Sein großer Bruder Jorre wandert auf den Dünen hin und her und plötzlich stürzt er. Er fällt in ein großes Loch. Als er wieder aufstehen will, schreit er auf, denn es tut ihm sehr weh. Sofort kommen Samuel und sein Vater angerannt und holen ihn heraus. Auf der Fahrt zum Arzt darf Samuel ausnahmsweise vorne sitzen, weil Jorre die ganze Hinterbank für seinen Fuß braucht. Als sie beim Doktor ankommen, holt Vater sofort einen Rollstuhl. Als er zurück kommt, stöhnt er, denn die Arzthelferin war ausgezuckt, weil die drei keinen Termin haben. Vater und Jorre müssen lange warten, also beschließt Samuel, sich umzusehen. Mehr lesen

Live von der Bildungs-Online: Alexander über "Der Schatz des Listigen Lars"

Der Schatz des Listigen Lars

Alexander, 10 Jahre, aus Mils, besucht die 4. VS Unterer Stadtplatz in Hall und hat auf der Bildungs-Online-Messe live folgendes Buch bewertet: „Der Schatz des Listigen Lars“ von Gabi Neumayer: Mehr lesen