Marie über „Das Verschwinden der Lily Cooper“

Das mordsmäßig merkwürdige Verschwinden der Lily Cooper

Marie, 11 Jahre aus Sistrans, bewertet „Das mordsmäßig merkwürdige Verschwinden der Lily Cooper“ von Renée Holler:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Es ist aber nichts für schwache Nerven. Die ersten 15 Seiten sind eher langweilig, danach wird’s aber richtig spannend! Mehr lesen

Noah über "Spirit Animals – Der Feind erwacht"

Spirit Animals - Der Feind erwacht

Noah, 9 Jahre aus Aldrans, bewertet „Spirit Animals – Der Feind erwacht“ von Brandon Mull:

Das Buch war toll! Das Thema Seelentiere hat mich sehr interessiert! Mehr lesen

Erik über "Blätterrauschen"

Blätterrauschen

Erik, 10 Jahre aus Bludenz, bespricht „Blätterrauschen“ von Holly-Jane Rahlens:

In einer kalten Herbstnacht ehen Oliver, Iris und Rosa in den Buchladen „Blätterrauschen“ , weil sie ein Rauschen im Laden gehört haben. In dem Laden sehen sie dann einen Jungen, der aus der Zukunft kommt und ihre Hilfe benötigt. Durch eine magische Wand landen sie in der Zukunft. Dort geraten sie in eine gefährliche Zeitschlaufe und sind auf einmal in verschiedenen Comics gleichzeitig. Das ist ganz schön gefährlich und verwirrend! Ob der Junge, der durch die Zukunft und Vergangenheit reist, die drei retten kann, möchte ich nicht verraten! Mehr lesen

Simon über "Morlot – Detektive schlafen nie"

Morlot - Detektive schlafen nie

Simon, 11 Jahre aus Jerzen, bespricht „Morlot – Detektive schlafen nie“ von Katharina Reschke:

Es ist ein sehr spannendes und interessantes Buch. Mehr lesen

Iris über "Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama …"

"Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama und andere Katastrophen"

Iris, 9 Jahre aus Bergheim, schreibt über „Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama und andere Katastrophen“ von Catherine Wilkins: Mehr lesen

Phoebe über "Pferdegeschichten"

Pferdegeschichten

Phoebe, 11 Jahre aus Wien, schickt uns ihre sehr ausführliche Besprechung zu den „Pfredegeschichten“ von Christiane Gohl:

In dem Taschenbuch “Pferdegeschichten”, herausgegeben vom cbj-Verlag, verbergen sich eigentlich zwei Bücher. Da wäre “Sophie – Zoff im Reitstall” und „Sophie – Ferien mit Pferden”. Beide Geschichten hat Christiane Gohl geschrieben und haben jeweils etwa 156 Seiten. Mehr lesen

Robin über "Kommissar Kugelblitz in Berlin"

Kommissar Kugelblitz in Berlin

Robin, 11 Jahre aus Bruck, bewertet „Kommissar Kugelblitz in Berlin“ von Ursel Scheffler:

Kommissar Kugelblitz wurde zu einem Drogenfall nach Berlin gerufen, dort kann er mit Ermittlern aus ganz Deutschland zusammenarbeiten.
Gleichzeitig ist auch sein Neffe Martin mit seiner Klasse in Berlin, der auch in den Fall verwickelt ist. Mit Hilfe von Bolle und Molle kann er in einer Rocker-Kneipe das Drogenversteck und einen Spitzel ausfindig machen. Ob Kommissar Kugelblitz den Fall löst – müsst ihr selber herausfinden. Mehr lesen

Anna über "Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben …"

Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben

Anna, 11 Jahre aus Niederndorf, schickt uns ihre Buchbesprechung von „Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben und andere Katastrophen“ von Catherine Wilkins: Mehr lesen

Sarah über „Wo geht’s lang, Girls?“

Wo geht`s lang, Girls?

Sarah, 12 Jahre, aus Mieders, hat das Buch „Wo geht’s lang, Girls?“ von Bianka Minte-König gelesen:

Lotte ist ein sehr aufgewecktes Mädchen, dessen Eltern leider getrennt leben. Mit ihren besten Freundinnen Hanna und Stine hängt sie gerne ab. Als plötzlich eine neue Mitschülerin in die Klasse kommt, bricht das große Chaos aus. Mehr lesen

Rebecca über "Der Clan der Wölfe – Knochenmagier"

Der Clan der Wölfe - Knochenmagier

Rebecca, 12 Jahre aus Ebbs, schreibt über das Buch „Der Clan der Wölfe – Knochenmagier“ von Kathryn Lasky:

Es hat mir extrem gut gefallen. Ich habe überhaupt eine Vorliebe für diese Bücher. Darum war ich begeistert, endlich den 5. Teil lesen zu können. Mehr lesen