„Susi – Die Enkelin von Haus Nummer 4“

Susi, die Enkelin von Haus Nummer 4

„Susi – Die Enkelin von Haus Nummer 4 … und die Zeit der versteckten Judensterne“ von Birgitta Behr ist ein ganz besonderes Buch! Diese Graphic Novel für Kinder ab 10 Jahren spielt während des Zweiten Weltkrieges, also in der Zeit des Nationalsozialismus und der Jugendverfolgungen. Und die Geschichte wird aus der Perspektive vom Haus Nummer 4 erzählt!

Susi lebt mit ihren Eltern in Berlin und besucht dort oft ihre Oma im Haus Nummer 4 – bis diese von einer Hausbewohnerin verraten wird und nie mehr dorthin zurückkehrt. Auch Susi muss mit ihren Eltern flüchten.

Eindrucksvoll wird in diesem Buch von Flucht und Vertreibung während des Zweiten Weltkrieges, vom Nationalsozialismus erzählt, aber auch von Menschlichkeit und Hoffnung.

Sehr gut werden auch die damaligen Zustände und das menschenunwürdige Leben geschildert.

Ein Buch gegen das Vergessen mit biographischen Hintergründen und aktueller denn je!

Susi - Die Enkelin von Haus Nummer 4
Susi – Die Enkelin von Haus Nummer 4
… und die Zeit der versteckten Judensterne
von Birgitta Behr
112 Seiten; ab 10 Jahren
2016 Ars Edition Mehr lesen

Martina empfiehlt "Eisbär, Erdbär und Mausbär"

Eisbär, Erdbär und Mausbär

Martina aus der Kinder- und Jugendbuchabteilung in Innsbruck, empfiehlt euch „Eisbär, Erdbär und Mausbär“ von Erwin Moser:

Eine kleine Maus verirrt sich auf dem Erdbeerfeld und findet neue Freunde. Erdbär und Eisbär beschließen mit der kleinen Maus, die ja nur ein Mausbär sein kann, auf den Nordpol zu fliegen.

Wie sie dieses Abenteuer bestehen, wird hier nicht nur bezaubernd erzählt, sondern Erwin Moser hat auch liebevolle Bilder dazu gestaltet.

Zum Vorlesen oder auch für Erstleser bestens geeignet!

Eisbär, Erdbär und Mausbär
Eisbär, Erdbär und Mausbär
von Erwin Moser
ab 7 Jahren
48 Seiten, G & G Verlag

Martina empfiehlt "Mein bester letzter Sommer"

Mein bester letzter Sommer

Martina aus unserer Kinder- und Jugendbuchabteilung in Innsbruck empfiehlt „Mein bester letzter Sommer“ von Anne Freytag:

Tessa, 17 Jahre, noch Jungfrau und ungeküsst, verschließt sich ganz von ihrer Umwelt. Jeder Schlag ihres Herzens könnte der letzte sein, und so wird sie nie Matura feiern und studieren gehen können.

Plötzlich tritt Oscar in ihr Leben und lässt nicht locker, und bald befindet sie sich mit ihm auf den Weg nach Italien. Tessa erlebt den letzten und schönsten Sommer ihres Leben.

Auch wenn dieser Roman melancholisch und ein wenig traurig ist, erleben wir eine wunderschöne Liebe und lernen, die Zeit mit unseren Lieben zu genießen.

Empfehle ich auch für Erwachsene!

Mein bester letzter Sommer
Mein bester letzter Sommer
von Anne Freytag
ab 14 Jahren
368 Seiten, Heyne

Olé! Olé! Lesesport für Kicker-Kids!

Am 10. Juni beginnt die Fußball-EM in Frankfreich! Um euch die Zeit bis dahin ein wenig zu verkürzen, stellen wir euch hier einige interessante Fußball-Bücher vor:

Eine neue Pixi-Serie steht mit ihren acht Büchern unter dem Motto „Der Ball ist rund„. Neben Geschichten von Julia Böhme, Thomas Krüger und Heinz Janisch bietet sie in fünf Fällen mit der LeYo!-App eine Vorlesefunktion und eine 3-D-Überraschung.

Wer schon selbst lesen kann, findet in „Die tollste Fußballmannschaft der Welt“ von Andreas Schlüter und Irene Margil eine geeignete Fortsetzung.

9783785581995-cover-l.jpg.1725377
Loewes Lesetiger veröffentlicht „Fußballgeschichten„, für Superleser gibt’s bei den Lesepiraten „FC Silberstadt und die Superkicker„. Angesiedelt ist die Geschichte im Fußballinternat Silberstadt, das den Neid der draußen bolzenden Superkicker weckt. Ein verschwundenes Sammlerstück aus der Internatsvitrine ist Auslöser dafür, dass sich beide Teams im fairen Wettkampf gegenüberstehen.

Das würden gern auch Antons Adler in „Mein bestes Fußballspiel! Also fast …“ gegen die unangenehmen Bullen. Wenn sie bloß mit dem Glücksball von Trainer Torsten spielen könnten. Auf den sollte Anton aufpassen, eigentlich. Mit hohem Tempo und viel Witz bolzt sich Anton durch das bilderreiche Buch von Heiko Wolz und Illustrator Zapf.

3F_Kids_Sonderband Bundesliga156x221.indd
Im harten Bundesligaalltag sind „

Die drei ??? Kids – Bundesliga-Alarm Mehr lesen

Tyrolia-Buchtipp: "Ein Denkmal für Frau Hasenohr"

Ein Denkmal für Frau Hasenohr

Martina aus unserer Kinder- und Jugendbuchabteilung bespricht „Ein Denkmal für Frau Hasenohr“ von Saskia Hula:

Noahs Lehrerin Frau Hasenohr wird in Pension gehen, doch zuvor gibt es ein Abschiedsfest. Was kann man seiner Lieblingslehrerin schenken?

Valerie, eine Schulfreundin, und Noah versuchen ihr ein Denkmal zu basteln, aber so einfach ist das nicht.

Traurig stehen sie im Schulhof, bis ihnen ein Einfall förmlich vom Himmel fällt.

Sehr warm und einfühlend erzählt für Kinder ab 8 Jahren!

Ein Denkmal für Frau Hasenohr
Ein Denkmal für Frau Hasenohr
von Saskia Hula
ab 8 Jahren
80 Seiten, Obelisk

Christian über "Die unglaublichen Abenteuer der Heiligen Drei Könige"

Die unglaublichen Abenteuer der Heiligen Drei Könige

Christian-Alexander, 9 Jahre aus Wien, bespricht „Die unglaublichen Abenteuer der Heiligen Drei Könige“ von Beatrice Masini:

„Die unglaublichen Abenteuer der Heiligen Drei Könige“ ist wirklich ein sehr schönes Buch für die Weihnachtszeit. Ich habe das Buch mit meinem Papa gelesen und wir beide fanden es wirklich toll.

Die Drei Könige besuchen jedes Jahr das Jesus Kind in Bethlehem. Da gibt es viel zu erzählen, was sie alles im Laufe der Zeit erlebt haben. Einige Geschichten sind lustig, manche traurig. Aber alle gehen gut aus. Sie sind nicht zu lang, damit man sie am Abend im Bett noch lesen kann, bevor man zu müde wird. Lustig fand ich die Erzählung, als der Weihnachtsmann nach Bethlehem kommt und Geschenke mitbringt, bei denen man Batterien braucht. Nur kennt dort keiner Batterien, und es gibt auch keine Steckdosen. Aber das war egal. Die Kinder haben während der ganzen Weihnachtszeit mit dem Geschenkpapier gespielt und gebastelt. Aber auch alle anderen Geschichten haben mir sehr gut gefallen.

Ich kann das Buch jedem Kind für die Adventszeit empfehlen.

xxx
Die unglaublichen Abenteuer der Heiligen Drei Könige
von Beatrice Masini
ab 8 Jahren
112 Seiten, Tyrolia

Buchtipp aus der Kinder- und Jugendbuchabteilung

Liliane Susewind - Ein Meerschwein ist nicht gern allein

Martina aus unserer Kinder- und Jugendbuchabteilung in Innsbruck empfiehlt euch „Liliane Susewind – Ein Meerschwein ist nicht gern allein“ von Tanya Stewner:

Liliane – genannt Lilli – kann die Sprache der Tiere verstehen und sich auch mit ihnen unterhalten. Ihre Freundin hat ein Meerschweinchen bekommen und bittet Lilli um Rat, da es sehr traurig ist.

Gelingt es Lilli und ihren Freunden, dem Meerschweinchen zu helfen?

Lustig und leicht mit freundlichen Illustrationen ist es für 6-8jährige zu lesen. Hoffentlich kommen auch bald einige neue Abenteuer dazu.

Liliane Susewind - Ein Meerschwein ist nicht gern allein
Liliane Susewind – Ein Meerschwein ist nicht gern allein
von Tanya Stewner
80 Seiten; m. farb. Illustr.; ab 6 Jahre
2015 Fischer Kjb

"Rocky und seine Bande – Wer stimmt für Mia?"

Rocky und seine Bande

Soeben ist der 5. Band der Kinderbuchreihe „Rocky und seine Bande – Wer stimmt für Mia?“ von Stephan Valentin & Jean-Claude Gibert erschienen.

Es ist wieder Klassensprecherwahl. Jedes Jahr werden dieselben Schüler gewählt: Lola, die so toll aussieht, und Viktor, der Beste in Mathematik. Aber dieses Mal ist eine neue Kandidatin dabei …

Rocky und seine Bande — im lustigen Comicstil werden unterhaltsame und abenteuerliche Geschichten aus dem Kinderalltag erzählt, in denen sich “größere
Themen“ verstecken. Ob Schulprobleme, Integration, Umgang mit neuen Medien, Umweltschutz …

Rocky, der Hund und seine vier Freunde wissen, was Kinder beschäftigt. Die Reihe bietet nicht nur ein ganz besonderes Lesevergnügen, sondern will euch zum Nachdenken anregen und in der Familie Anlass zur
Diskussion bieten. Das ist ein großes Anliegen des Autors und Kinderpsychologen Dr. Stephan Valentin, der immer darauf bedacht ist, den Eltern-Kind-Dialog zu fördern und Kindern zu helfen, Schwierigkeiten in ihrem Leben zu meistern. Unterstützt wird er dabei vom französischen Illustrator Jean-Claude Gibert.

Und wer jetzt neugierig geworden ist, kann jetzt ein Exemplar dieses Kindercomics ab 6 Jahren gewinnen. Eine Mail an kids@tyrolia.at genügt.
(Einsendeschluss ist der 15. August 2015.)

Rocky und seine Bande - Wer stimmt für Mia?
Rocky und seine Bande – Wer stimmt für Mia?
Band 5
von Stephan Valentin
Illustriert von Jean-Claude Gibert
48 Seiten; ab 6 Jahre
2015 Pfefferkorn Mehr lesen

Chiara über "Geschichten von Jana" von Sarah M. Orlovský

Geschichten von Jana

Chiara, 9 Jahre aus Bruck, bespricht „Geschichten von Jana“ von Sarah M. Orlovský:

Beschreibung:
Janas Leben ist kunterbunt und manchmal auch ein bisschen verwirrend. Eines Tages sagt ihre Mutter, sie soll ihre Spielsachen aussortieren und die Hälfte wegwerfen – aber Jana gefällt das überhaubt nicht, und so einigen sie sich, dass sie die Spielsachen auf dem Flohmarkt verkaufen.

Als Jana ihren Stand aufgebaut hat, will ein Mann ein Spielzeug kaufen, aber da sagt der Junge vom Nachbartisch „Ich hab die 10 € jetzt zusammen“. Jana kapierte zunächst überhaubt nichts – erst als ihr der Junge, der übrings Sebastian heißt, erklärt, dass er seine Spielsachen auch nicht verkaufen will und dass ihnen, wenn sie sich immer so gegenseitig helfen, keiner etwas abkaufen kann. Und zuhause sagen die beiden einfach, dass ihnen keiner etwas abkaufen will. Jana findet diesen Plan gut und als sie erfährt, dass Sebastian auch in ihre Schule kommt, freut sie sich noch mehr auf den Schulbeginn (denn sie kommt jetzt neu in die Schule).

In der Schule wird sie leider nicht in den Club der Mädchen aus ihrer Klasse aufgenommen, nur weil sie keine rosa Schultasche mit einem rosa Zebra hat. Am Anfang ist sie darüber sehr traurig, aber spätestens als sie mit Sebastian und ihrem Papa eine Skituor macht, merkt sie erst, dass sie auch so sehr viel Spaß haben kann.

Jana erlebt noch viele spannende Abenteuer mit Sebastian und ihrer blauen Giraffe!

Wie es mir gefallen hat:
Mir hat dieses Buch supergut gefallen, weil man sieht, dass man Spaß haben kann, auch wenn man nicht immer alles hat, was die anderen haben!

Geschichten von Jana7
Geschichten von Jana
mit Illustrationen von Nadine Kappacher
von Sarah M. Orlovský
124 Seiten; ab 6 Jahre
2015 Tyrolia

Buchtipp aus der Kinder- und Jugendbuchabteilung

Ben Fletchers total geniale Maschen

Martina aus unserer Kinder- und Jugendbuchabteilung empfiehlt euch diesmal: „Ben Fletchers total geniale Maschen“ von T. S. Easton:

Ben Fletcher wurde beim Stehlen von Alkohol erwischt und muss nun einen mehrwöchigen Abendkurs als Strafe belegen.

In Form von Tagebucheintragungen berichtet Ben von seinen Erlebnissen während dieser Zeit. Er hat sich nämlich für einen Strickkurs entschieden und prompt unterrichtet dort die Mutter einer heimlichen Liebe von ihm.

Wider Erwarten fühlt sich der Knabe dort sehr wohl (die anderen Strickerinnen lieben ihn) und er entpuppt sich als wahrer Könner.

Die ganze Sache muss aber geheim bleiben, und so stürtzt sich Ben von einer Katastrophe in die nächste.

Eine lustige und turbulente Geschichte für alle, die Nöstlinger und Co gerne lesen.

Ben Fletchers total geniale Maschen
Ben Fletchers total geniale Maschen
von T. S. Easton
320 Seiten; ab 12 Jahre
2015 Ueberreuter