Tobias über „Roofer“

Roofer

Tobias, 13 Jahre aus Birgitz, bewertet „Roofer“ von Jutta Wilke:

In diesem Buch geht es um die Geschichte von Alice. Sie hat dauernd Stress wegen ihrem Stiefvater, aber sie hat eine beste Freundin, die ihr immer zur Seite steht: Nasti. Doch als Nasti sich mit einem Roofer (=engl. „ungesicherter Gebäudekletterer“) anfreundet, zieht sie auch Alice mit ins Unglück der verrückten Kletterbande. Alice freundet sich mit einem Obdachlosen Roofer, Nik, an, und der versucht Nastis betrunkenen Freund zu überzeugen, nicht auf die Eisenbrücke zu gehen. Wenn das jetzt kompliziert klingt, lest selbst!

Die Autorin Jutta Wilke arbeitete einige als Anwältin, doch dann kündigte sie, um nur mehr Bücher zu schreiben, die Beschäftigung, die sie am liebsten mag. Sie arbeitet und lebt mit ihrer Familie in Hanau.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es spannend erzählt ist, und es immer schlimmer wird und dann doch… ABER STOPP, lest selbst!

Roofer
Roofer
von Jutta Wilke
256 Seiten; ab 14 Jahren
2017 Coppenrath

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare