Tobias über „Drei für immer“

Drei für immer

Tobias, 13 Jahre aus Birgitz, bewertet „Drei für immer“ von Marie-Aude Murail:

In dem Buch geht es um drei Geschwister, Simeon (15, hochbegabt, macht das Abitur), Morgane (9, hat schon eine Klasse überspringen) und Venise (6). Der Vater hat die Familie verlassen und ist spurlos verschwunden, und die Mutter ist gestorben. Jetzt geht es um die Vormundschaft, und es sind die beiden zerstrittenen Halbgeschwister der drei Kinder, Bart leiblich, Josiane adoptiert als möglich herbeigerufen worden.

Sie streiten die ganze Zeit, und jeder will einen anderen / eine andere der Kinder, aber die haben sich geschworen, zusammen zu bleiben. Bart und Simeon wachsen zusammen, als Bart mithilft, Simeon von der Krankheit Leukämie zu heilen, und schlussendlich finden alle eine Lösung, die ihnen passt.

Die Autorin Marie-Aude Murail stammt aus Frankreich und studierte Philosophie. Sie wurde schon mit vielen Jugendbuchpreisen in Frankreich ausgezeichnet und bekam für ihr zweites Buch „Simpel“ den Deutschen Jugendliteraturpreis. Sie schrieb auch andere Bücher, wie zum Beispiel „Über kurz oder lang“ oder „SO oder so ist das Leben.“ Es lohnt sich auf jeden Fall mal auf dieser Seite nachzuschauen, um die Bücher von Marie-Aude Murail zu sehen.

Ich finde das Buch sehr spannend und interessant, da es unter anderem zeigt, wie sich völlig verschiedene Menschen sehr nahe kommen können. Die Geschichte von Simeon und seinen Geschwistern „schrammt“ sehr oft am Tod vorbei, daher ist dieses Buch für Kinder ab 12 Jahren weiterempfehlbar.

Drei für immer
Drei für immer
von Marie-Aude Murail
256 Seiten; ab 12 Jahren
2010 Fischer Taschenbuch

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare