Clara über „Und du kommst auch drin vor“

Und du kommst auch drin vor

Clara, 13 Jahre aus Igls, bespricht „Und du kommst auch drin vor“ von Alina Bronsky:

Die Hauptperson in dem Buch ist die 15jährige Kim. Mit ihrer Klasse geht sie in die Bücherei, um sich eine Lesung der Autorin Leah Eriksson anzuhören. Alle ihre Mitschüler sind gelangweilt, während sie das Buch „Dinge, die du nie erfährst“ vorstellt.

Nur Kim hört genau zu. Denn das Buch handelt von ihr. Natürlich haben die Personen im Buch andere Namen als in in ihrem Leben aber sie erkennt, dass es in dem Buch über ihre Familie und ihre Gedanken geht. Nun will sie das Buch unbedingt lesen und bald merkt sie, dass alles, was sie liest, wahr wird. Auch ihr Mitschüler Jasper liest das Buch. Und für ihn scheint es am Ende nicht gut auszugehen. Nun muss Kim die Autorin bitten, das Buch umzuschreiben, damit Jasper am Ende lebt und nicht stirbt!

Weiter müsst ihr selber lesen….

Mir hat das Buch gut gefallen, weil immer wieder neue Sachen passieren und es nicht langweilig wird. Aber am Ende habe ich nicht erfahren, was aus Jasper wird, was schade ist. Aber trotzdem ist es ein empfehlenswertes und spannendes Buch!

Und du kommst auch drin vor
Und du kommst auch drin vor
von Alina Bronsky
192 Seiten; ab 12 Jahren
2017 DTV

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare