Karolin über „Ana und Zak“

Ana und Zak

Karolin, 13 Jahre aus Innsbruck, schreibt über „Ana und Zak“ von Brian Katcher:

In Anas Leben geht es eigentlich nur um ihre Karriere. Sie ist Klassenbeste, geht Bogenschießen, weil die guten Colleges vielseitige Schüler haben wollen, und versucht auch sonst perfekt zu sein. Zak ist da so ziemlich ihr Gegenteil. Er ist ein Mädchenschwarm, faul und ist nach Anas Meinung nur auf Vergnügen aus.

Doch dann läuft Anas eigentlich immer gut behüteter kleiner Bruder bei einer Quizmeisterschaft in Seattle weg, und Ana und Zak müssen ihn in nur einer Nacht wieder finden. Das ist auf einer Sci-Fi-Comic-Convention gar nicht so einfach. Dabei müssen die beiden sich mit Orks, Wikingern und anderen wild gewordenen Verkleideten herumschlagen und kommen sich dabei ungewollt näher.

„Ana und Zak“ ist eine tolle und abwechlungsreiche Liebesgeschichte, die abwechselnd einmal aus Anas und einmal aus Zaks Sichtweise geschrieben ist. Das Buch ist sehr spannend und manchmal einfach komisch und lustig. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Ana und Zak
Ana und Zak
von Brian Katcher
320 Seiten; ab 12 Jahren
2017 DTV

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare