Phylis über „Club der Heldinnen – Entführung im Internat“

Club der Heldinnen - Entführung im Internat

Phylis, 8 Jahre aus Rietz, bespricht „Club der Heldinnen – Entführung im Internat“ von Nina Weger:

Dieses Buch handelt von drei Mädchen, ein Ritterstochter, eine Indianerin und eine Piratin, die in ein besonderes Mädcheninternat gehen. In dieses Internat dürfen nur Mädchen mit besonderen Fähigkeiten. Bei den alljährlichen Geländespielen verschwindet die Schwester der Ritterstochter. Es stellt sicher heraus, dass eigentlich ein anderes Mädchen, nämlich die Piratin, gekidnappt werden sollte, da sie eine Art Schatzkarte kennt. Nun werden die Mädchen erpresst. Sie erledigen einige schwere und gefährliche Aufgaben, finden den Schatz und retten die kleine Schwester.

Mir hat dieses Buch extrem gut gefallen. Es ist eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Es ist sehr spannend und oft sehr lustig, wenn Flo (Ritterin) und Blanka (Piratin) streiten. Auch die Indianerweisheiten von Pina sind witzig.

Club der Heldinnen - Entführung im Internat
Club der Heldinnen – Entführung im Internat
von Nina Weger
208 Seiten; ab 9 Jahren
2017 Oetinger

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare