Oscar über „Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere“

Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere

Oscar, 8 Jahre aus Igls, bewertet „Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere“ von Joachim Friedrich und Minna McMaster:

Die Hauptdarsteller sind Lukas und seine Katze Millicent, ausserdem gibt es noch Marie und ihren Hund Horst. Lukas Mama ist Tierärztin, die eine Perserkatze von Frau Lipinsky in ihrer Praxis behandelt. Lukas kann die Sprache der Tiere verstehen und weiß daher, dass die Babys der Perserkatze irgendwo allein im Freien sind. Der Hund erschnüffelt die Katzenbabys und Lukas und Marie können sie wieder wohlbehalten zu ihrer Mutter bringen! Bei der Rettungsaktion hören die Kinder aus dem Keller der Nachbarn von Frau Lipinsky – den Beutlers – Geräusche von heulenden, miauenden Katzen. Die Beutlers lassen die Kinder aber nicht in ihrem Keller nachschauen. In der Nacht beschließen Lukas und Marie ins Haus der Beutlers einzubrechen, um nach den Katzen zu sehen, doch dieser Plan misslingt!

Hund Horst hat aber wieder etwas erschnüffelt: Ganz viele Katzen in einer großen Kiste und ausserdem noch einen Menschen, der Angst hat, also verfolgen sie alle diese Spur…..

Am Anfang war das Buch etwas langweilig, aber dann wurde es doch noch sehr, sehr spannend und aufregend. Das Buch hat mir SEHR gut gefallen !

Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere
Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere
von Joachim Friedrich und Minna McMaster
144 Seiten; ab 8 Jahren
2017 Orell Füssli

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare