Leni über „Als ich dich suchte“

Als ich dich suchte

Leni, 15 Jahre aus Mils, rezensiert „Als ich dich suchte“ von Lauren Oliver:

Dara, die Schwester von Nick, kommt bei einem verhängnisvollen, aber auch merkwürdigem Unfall ums Leben. Nick weiß nicht mehr so recht, warum sie zu schnell auf der nassen Fahrbahn war und warum sie von der Spur abkam und gegen den Felsen fuhr. Nick kann und will den Tod ihrer Schwester nicht einsehen und schlüpft immer wieder in ihre Erinnerungen, versetzt sich in ihr Leben und lebt mit den gemeinsamen Erinnerungen der lebenden Dara weiter. Durch Zufall und mehrere Erlebnisse kommt Nick schließlich drauf, dass Dara wirklich tot ist. Und was läuft eigentlich mit Parker?

Ein spannender Einblick in das zerstörte Leben eines jungen Mädchens. Die Geschichte ist mitreißend, fesselnd, aber leider auch ein bisschen verwirrend. Dadurch, dass Nicks Geschichte zwischen vor und nach dem Unfall hin und her springt, war ich mir manchmal nicht sicher, ob das in der Vergangenheit oder Gegenwart stattfindet. Trotz allem ist die Geschichte berührend, un ich empfehle sie gerne weiter.

Als ich dich suchte
Als ich dich suchte
von Lauren Oliver
368 Seiten; ab 13 Jahren
2017 Carlsen

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare