Viola über „Ana und Zak“

Ana und Zak

Viola, 13 Jahre aus Innsbruck, bespricht „Ana und Zak“ von Brian Katcher:

Ana und Zak kennen sich kaum. Ana ist Schulbeste und hat einfach keine Zeit für andere, schon gar nicht für Jungs. Zak dagegen, ein Mädchenschwarm und leider viel zu faul, muss gerade mit seiner Versetzung in die nächste Klasse kämpfen. Die beiden leben in zwei verschiedenen Welten, bis sie sich eines Tages näher kennenlernen. Auf einer Quiz-Meisterschaft, bei der die beiden mit ein paar Anderen ihre Schule vertreten sollen. Hier merken Ana und Zak, dass sie doch nicht so verschieden sind. Als sich dann noch Anas Bruder Clayton heimlich aus dem Staub macht, beginnt für Ana und Zak – die Clayton unbedingt finden müssen, bevor jemand davon erfährt – eine abenteuerliche Nacht voller Überraschungen…

Ein tolle Liebesgeschichte, die man gelesen haben sollte! Abwechselnd aus der Sicht von Ana und von Zak erzählt, witzig, spannend und voller Überraschungen.

Ana und Zak
Ana und Zak
von Brian Katcher
320 Seiten; ab 12 Jahren
2017 DTV

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare