Rosalie über „Bille Boss!

Rosalie, 8 Jahre aus Mieders, schreibt über „Bille Boss sorgt für Sonnenschein“ von Marianne Efinger:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein bisschen zum Träumen und voller Fantasie. Beim Lesen der Geschichte habe ich fast immer gelächelt, denn das Wort „Sonnenschein“ macht schon glücklich. Außer einmal, da hat die Sitznachbarin Bille in der Schule verpetzt, weil sie abgeschrieben hat und dann haben sie ganz fest gestritten.

Bille Boss hat lange Haare, ist immer witzig angezogen, hat einen kleinen Bruder und geht in die dritte Klasse. Bille möchte ein Schloss kaufen und dort sollen dann ganz viele Tiere mit ihr leben. Aber dafür braucht man viel Geld und so hat Bille dann eine Idee: Sie verkauft Sonnenschein. Dazu hat sie einen magischen Schirm. Und mit ihrem „Schönwetter-Service“ erlebt Bille ganz viel.

Ich war traurig, als ich das Buch fertig gelesen habe. Ich hätte gerne noch mehr mit Bille erlebt.

Die Schrift im Buch war groß genug für mich. Ich hab halt ein bisschen Zeit gebraucht für 19 Kapitel. Und die Zeichnungen im Buch haben mir ganz, ganz gut gefallen.

Ich werde sicher noch eine Geschichte von Bille Boss lesen.

Bille Boss sorgt für Sonnenschein
Bille Boss sorgt für Sonnenschein
von Marianne Efinger
168 Seiten; ab 8 Jahren
2016 Arena

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare