Fabian über „Nur mal schnell das Mammut retten“

Nur mal schnell das Mammut retten

Fabian, 7 Jahre aus Wattens, bespricht „Nur mal schnell das Mammut retten“ von Knut Krüger:

Es hat mir sehr gefallen!

FINN, HENRY und ZOE haben im Wald unter einem Blätterhaufen ein MAMMUT gefunden. Sie überlegten lange, ob sie den Tierarzt anrufen sollten, es mit nach Hause nehmen oder doch besser in den Zoo bringen? Sie brachten es zu Henry nach Hause und wärmten es mit einem Lagerfeuer auf, um es dann ins Zimmer von Henry zu bringen. Henrys Eltern waren gerade auf Wellnessurlaub und Henrys Granny kam von England, um auf ihn aufzupassen. Sie ist eine echt coole Oma. Die drei haben mit dem Mammut gekuschelt, gespielt und gebadet. Sie hatten viel Spass mit dem Mammut. Irgendwann hatte das Mammut Hunger auf Henrys Patschen. Das Mammut wurde auf den Namen Norbert getauft – weil Norbert die reinste Fressmaschine ist. Norbert sausste durch das ganze Haus und Henry und Finn hatten alle Hände voll zu tun, dass Granny Norbert nicht entdeckt.

Im Internet haben die Freunde gesucht, was das wohl für ein Tier sein mag. Ein sibirisches Mammut dachten sie zuerst und brachten es mit einem Masterplan auf die Zugspitze. Leider hatten sie sich getäuscht und sind mit Norbert wieder nach Hause. Dann wollten Zoe, Finn und Henry Norbert in den Zoo schmuggeln, da wurde es von Otto dem Sandler mitgenommen. Die 3 Freunde waren ausser sich und suchten erneut im Internet, um etwas über Norbert zu erfahren. Sie hatten Bilder gefunden, die genau wie Norbert aussahen – es ist ein Kreta-Zwergmammut und liebt Zitronen.

Sie machten sich auf den Weg zu Otto, der hinter der Fabrik in einer alten Baracke wohnt. Sie hatten aber Angst vor Otto, weil die Leute sagen, er isst Vögel und Eichhörnchen. Sie wurden von Otto entdeckt und der lud sie in das Haus ein. Und siehe da – Otto füttert kranke Tiere, damit sie wieder gesund werden – wie auch Norbert. Sie fütterten Norbert mit Zitronenmarmelde, die von Granny gemacht wurde und ein paar frische Zitronen. Norbert ging es gleich besser. Sie nahmen Norbert wieder mit nach Hause und erzählten alles Granny – Norbert durfte bei Henry bleiben.

Nur mal schnell das Mammut retten
Nur mal schnell das Mammut retten
von Knut Krüger
156 Seiten; ab 7 Jahren
2017 Dtv

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare