Alma über „Polly Schlottermotz“

Polly Schlottermotz

Alma, 9 Jahre aus St. Bartholomä, bespricht „Polly Schlottermotz“ von Lucy Astner:

„Potzblitzbescheuert“. Das sagt Polly immer, wenn sie sich über etwas fürchterlich ärgert. Dann bekommt sie auch Riesenkräfte und kann dann schon mal ein Auto durch die Lüfte schleudern und einen Dosendeckel mit ihrem Eckzahn aufschneiden. Ihre Eltern erkennen sofort, dass Polly diese Vampirkräfte und ihren Vampirzahn von ihrer Tante Winnie geerbt hat. Nun muss sie eine Prüfung vor dem Siebenschläferrat bestehen. Sie muss beweisen, dass sie eine gute Vampirin ist und mit ihren Zauberkräften sorgsam umgehen kann.

Zuhause kann sie sich auf diese Prüfung nicht vorbereiten. Sie muss dafür bei ihrer Tante wohnen und auch dort in die Schule gehen. Davor fürchtet sie sich richtig und fängt auch an zu weinen. Doch da taucht der winzige, sprechende Fledermäuserich Adlerauge auf. Er tröstet Polly und hilft ihr, wo er nur kann. Den neuen Klassenkameraden Paul mag sie anfangs gar nicht, aber Paul hat Ärger mit einem andere Mädchen aus der Klasse, und da muss Polly einfach helfen. Polly Schlottermotz hat wirklich viele neue Aufgaben zu meistern.

Das Buch sieht wunderschön aus. Ich mag die blau-türkisen Farben und den Glitzer auf der Titelseite. Das Buch hat einen Ehrenplatz in meinem Buchregal bekommen. Es steht gut sichtbar, ganz alleine in einer Büchernische. Ich habe zwei Tage gebraucht, um es auszulesen. Danach sagte ich zu meiner Mama: „Das ist da beste Buch, das ich jemals gelesen habe!“

Es ist mein erstes Phantasiegeschichtenbuch. Da ein Pferd auf dem Cover zu sehen ist, dachte ich zuerst, es ist eine Pferdegeschichte. Da habe ich mich aber gründlich geirrt. Obwohl „Gulasch“ und „Suppe“, ihre beiden Ponys, gibt es schon in dieser Geschichte. Vor Vampiren habe ich mich immer gefürchtet. Von freundlichen, hilfsbereiten Vampiren habe ich noch nie etwas gehört. „Schimmelpups“, „Poppelkack“, „Krötenrotz“, „Rabenschiss!“, „Trottelkeks“. Das Buch ist voll mit lustigen Wörtern.

Pollys Mama macht richtige „ Männerarbeit“ und Pollys Papa putzt wie eine richtige „Hausfrau“.

Eben alles ein bisschen anders in diesem Buch.

Polly Schlottermotz
Polly Schlottermotz
von Lucy Astner
224 Seiten; ab 8 Jahren
2016 Planet

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare