Alina über „Die Glücksbäckerei“

Die Glücksbäckerei - Die magische Rettung

Alina, 10 Jahre aus Salzburg, bespricht „Die Glücksbäckerei – Die magische Rettung“ von Kathryn Littlewood:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Es geht um das Mädchen Rose Glück, das ihre Tante Lily Le Fay retten will. Sie wurde nämlich vom Graf Caruso aus San Caruso entführt und gefangen genommen. Getarnt als Boygroup „No Direction“ versuchen sie sich in das kleine Städtchen hineinzuschmuggeln. Doch dann kommt alles anders! Nachdem die Contessa (die Tochter des Grafen) die Boygroup aufgefordert hatte, ein Konzert zu geben, erkennt der Graf die Familie Glück. Sie werden selber festgenommen! Aber weiter erzähle ich besser nicht, denn ihr sollt das Buch ja selber lesen.

Das Buch war sehr spannend und fesselnd. Es wäre gut, wenn man die letzten 4 Bände auch kennen würde, denn sonst wäre man etwas verwirrt.

Die besten Stellen waren die, wo die Contessa an das Zimmer der Familie Glyck klopft, und das länger als drei Stunden, und dann noch die Stelle, wo Rose ihre kleine Schwester wieder sieht. Ich empfehle das Buch unbedingt weiter, aber wie es schon oben steht, es lohnt sich alle vorherigen Bänder auch schon zu kennen.

Die Glücksbäckerei - Die magische Rettung
Die Glücksbäckerei – Die magische Rettung
von Kathryn Littlewood
368 Seiten; ab 10 Jahren
2016 Fischer KJB

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare