Marie über „Die Feenschule“

Die Feenschule. Zauber im Purpurwald

Marie, 7 Jahre aus Innsbruck, schreibt über „Die Feenschule – Zauber im Purpurwald“ von Barbara Rose:

Mir gefällt das Buch sehr gut, weil es von Feen handelt, die ich sehr mag. Es war auch sehr spannend im Purpurwald!
Traurig war, als Rosalie und ihre beste Freundin Melissa sich zerstritten haben. Melissa hat Rosalie in der Feenschulde beleidigt. Sie waren doch schon immer beste Freundinnen, das tat mir dann sehr leid!

Schön war, als Jokkel, ein Trollfreund, Rosalie ein Geschenk zum Geburtstag gibt. Darin ist eine kleine Pfeife – immer wenn Rosalie pfeift, kommt Jokkel ihr zu Hilfe.

Die Zeichnungen in dem Buch sind sehr schön und gefallen mir gut! Das Buch hat eine mittelgroße Schrift, hat schon über 100 Seiten, manche Wörter habe ich noch nicht gekannt, aber es ging gut zum Lesen.

Die Feenschule
Die Feenschule
von Barbara Rose
96 Seiten; ab 6 Jahren
2016 Oetinger

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare