Emilia über „Lichterglanz und Weihnachtsflirt“

Lichterglanz und Weihnachtsflirt

Emilia, 12 Jahre aus Erl, schreibt über „Lichterglanz und Weihnachtsflirt. Eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln“ von Sissi Flegel:

Als Mathildes kleine Cousine zu Besuch ist, erzählt diese ihr, dass sie im Kindergarten Wunschzettel an den Nikolaus geschrieben haben und fordert Mathilde auf, auch einen zu schreiben. Erst wollte sie nicht, doch nach langem hin und her hat sie halt doch einen geschrieben. Sie schrieb: „Lieber Nikolaus ich wünsche mir einen Freund, der cool und lustig ist und mir nicht auf die Nerven geht.“ Ein paar Tage darauf bekommt Mathilde eine Mail – vom Nikolaus! Doch wer ist dieser Nikolaus, der ihr diese Mails schreibt??? Als ihre Mutter etwas von dem geheimen Mailschreiber erfährt, flippt sie vollkommen aus und redet nur mehr über Cyber-Mobbing und so weiter. Als Mathilde sich dann zu allem Überfluss auch noch mit ihrer besten Freundin Jenny streitet, ist das Chaos perfekt.

Mir gefiel die Geschichte und der Inhalt des Buches sehr gut, doch es hat mich etwas gestört, dass man eben jeden Tag nur eine gewisse Anzahl an Seiten lesen darf, weil es ja ein Adventskalender ist. So kann man nicht so viel lesen, wie man gerne möchte. Ich empfehle das Buch Mädchen ab 11 Jahren.

Lichterglanz und Weihnachtsflirt
Lichterglanz und Weihnachtsflirt
von Sissi Fleger
296 Seiten; ab 12 Jahren
2016 Cbj

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare