Fanny über „Polly Schlottermotz“

Polly Schlottermotz

Fanny, 9 Jahre aus Innsbruck, schreibt über „Polly Schlottermotz“ von Lucy Astner:

Mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Es ist sehr lustig und hat sehr schöne Ilustrationen.

In diesen Buch handelt es sich um ein Mädchen Namens „Polly“. Sie hat zwei Pferde Namens „Gulasch“und „Suppe“. Ihre beste Freundin heißt „Leni“.

Eines Tages wächst ihr plötzlich ein riesiger Monstereckzahn. Und plötzlich ist Polly nicht nur wütend, sondern gleichzeitig sehr, sehr stark. So kann es ihr z.B. passieren, dass sie statt die Tür aufzumachen, sie diese herausreißt…

Es nützt nichts: Polly muss zu ihrer verrückten Vampirtante nach Hamburg, um herausfinden zu können, ob sie ein „guter“ Vampir ist oder nicht.

Dort warten aufregende Abenteuer auf sie. „Gulasch“, „Suppe“, Leni und ihre Eltern hoffen sehr, dass sie die Prüfung besteht und sie bald wieder zu ihnen zurückkommen darf.

Polly Schlottermotz
Polly Schlottermotz
von Lucy Astner
224 Seiten; ab 8 Jahren
2016 Planet

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare