Carla über „Erdbeersommer“

Erdbeersommer

Carla, 12 Jahre aus Innsbruck, bespricht „Erdbeersommer“ von Ilona Einwohlt:

In diesem Buch geht es um ein Mädchen, das die Ferien immer an der Nordsee bei ihrem Onkel und ihrer Tante auf dem Pferdehof verbringt. Dort reitet sie dann mit ihrem Lieblingspferd „Hauke“ und ihren Freunden Finn und Mareike aus. Doch in diesen Ferien ist alles anders. Liv verliebt sich nämlich in einen Fußballstar namens Jan, der bei allen nur als Angeber da steht. Doch seit jener Nacht, als sie und Hauke ihn vor der Flut am Leuchtturm gerettet haben, kennt Liv ihn anders.

Doch ihre Freunde wollen ihr nicht glauben, da sie Jan schon seit der Volkschule kennen und er immer schon ein Angeber war. Ihr Freund Finn ignoriert sie und Mareike, die selber im Liebeswahn ist, bekommt sie kaum noch zu Gesicht.

Dieses Buch ist sehr cool und spannend, da man nie weiß, was als nächstes passieren wird. Es ist auf jeden Fall für alle Mädchen eine Empfehlung, die auf Liebesgeschichten und Pferderomane stehen, denn dieses Buch verbindet beides.

Erdbeersommer
Erdbeersommer
von Ilona Einwohlt
232 Seiten; ab 11 Jahren
2016 Arena

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare