Elias über „Familie Keck“

Familie Keck - Das wäre ja gelacht!

Elias, 9 Jahre aus Mils, schreibt über „Familie Keck – Das wäre ja gelacht!“ von Julian Clary:

Die Familie Keck sind eigentlich Hyänen und verkleiden sich als Menschen, sie leben in einem Haus und haben tolle Jobs: Herr Keck schreibt Witze und verkauft diese, Frau Keck verkauft ganz schöne Möbelstücke und Mode. Sie haben zwei Kinder bekommen, namens Bobby und Betty.

Den Nachbarn ist es noch gar nicht aufgefallen, dass sie Hyänen sind – bis auf einen, der hat schon immer geahnt, dass es Tiere sind. Dann schaut ein Schweif aus der Hose der Kinder raus, und ab da wusste der Nachbarn, dass es Hyänen sind.

Die Familie Keck erlebt viele lustige Abenteuer, u.a. in einem Wildpark, wo sie andere Hyänen treffen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil ich das gerne mag, wenn sich Tiere als Menschen verkleiden. Das finde ich nämlich volle lustig!

Familie Keck
Familie Keck
von Julian Clary
272 Seiten; ab 9 Jahren
2016 Cbt

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare