Kornelia über "Flawed"

Kornelia, 13 Jahre aus Sistrans, schreibt über „Flawed – Wie perfekt willst du sein?“ von Cecilia Ahern:

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte ist sehr lebensecht geschrieben und man weiß genau, wie die Umgebung und die Menschen aussehen. Die Idee mit der Gilde finde ich persönlich sehr gut. So etwas gibt es nicht, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es die Gilde geben könnte. Cecelia Ahern hat mich in eine Welt voll mit Gutem und Bösem geschickt. Es wird zwar nur aus einer Perspektive erzählt, aber so, dass man sich den Vorgang in anderen Figuren gut vorstellen kann.

Vorne wird das Wort „FEHLERHAFT“ definiert. Das finde ich eine weitere sehr gute Idee. Das einzige Problem bei dem Buch ist, dass manche Sätze schwer formuliert sind. Sie gehen schwer zu lesen und machen die Zunge sozusagen richtig schwer. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich dann an dieses Sätze, aber ich finde, dass man da noch etwas besser machen könnte. Das Buch hat mich auch zum Nachdenken gebracht. Das finde ich gut. Ich habe an die Ungerechtigkeit zwischen uns Menschen gedacht und an unser Verhalten. Wir sollten uns auf jeden Fall ändern.

Einen Tipp hätte ich zum Schluss noch. Ich fände es angebracht, wenn man das Buch mit einer Altersempfehlung von minimal 10 versieht. Immerhin gibt es einige Stellen, die nicht so leicht zu verdauen sind.

Danke, dass ich dieses wunderbare Buch gratis lesen durfte.

Flawed
Flawed
Wie perfekt willst du sein?
von Cecilia Ahern
ab 12 Jahren
464 Seiten, Fischer Fjb

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare