Linda über "Dämmerhöhe"

Dämmerhöhe - Lautlos

Linda, 11 Jahre aus Telfs, berichtet über „Dämmerhöhe – Lautlos“ von Marta Hlín Magnadóttir und Birgitta E. Hassel:

Eines Tages war Anna, wie jeden Tag, am Heimweg. Aber dieser Nachmittag war anders, sie traf ein unscheinbares Mädchen, das gleich aussah wie sie selbst. Anna liebte es, viel Freizeit zu haben und ging auf den “Packt” ein. Sie müsste nur den Namen erraten. Das geheimnisvolle Mädchen ging für sie in die Schule, machte die Hausübung und machte die “langweiligen” Ausflüge für sie. Aber bald bemerkte sie, wie sich das Wesen in ihrem Leben breit machte. Es wurde immer ernster, dieses Mädchen machte auch noch alle Lebewesen krank, die sich ihr in den Weg stellten.

Es hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jedem weiterempfehlen.

Dämmerhöhe - Lautlos
Dämmerhöhe – Lautlos
von Marta Hlín Magnadóttir und Birgitta E. Hassel
ab 12 Jahren
136 Seiten, Arena

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare