Greta über "Mein Sommer mit Holly"

Mein Sommer mit Holly

Greta, 14 Jahre aus Finkenberg, rezensiert „Mein Sommer mit Holly“ von Stephanie Polák:

In diesem Buch geht es um das Mädchen Sofie, die ihre Sommerferien bei ihren Großeltern in einem ländlichen deutschen Dörfchen verbringt. Als sie dort ankommt, bemerkt sie, dass das Nachbarhaus renoviert wurde und die berühmte Schauspielerin Dana van Norden mit ihrer Tochter Holly eingezogen ist. Anfangs hält Sofie Holly für eine eingebildete Gans und will nichts mit ihr zu tun haben. Als sie Holly aber besser kennen lernt, erkennt sie, dass sie eigentlich ganz nett ist und sie verbringen den ganzen Sommer miteinander.

Ich finde, dass das Buch nett geschrieben ist und man der Handlung leicht folgen kann. Es ist wie ein typischer Roman verfasst und es ist eine nette Sommerlektüre. Ich finde, dass der Einband nicht so gut zu der Geschichte passt, aber sonst habe ich nichts auszusetzen.

Mein Sommer mit Holly
Mein Sommer mit Holly
von Stephanie Polák
ab 10 Jahren
176 Seiten, Ars Edition

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare