Chiara über "Mein Sommer mit Holly"

Mein Sommer mit Holly

Chiara, 12 Jahre aus Oberhofen, bewertet „Mein Sommer mit Holly“ von Stephanie Polàk:

Ich finde dieses Buch total cool und es war genauso, wie ich Bücher liebe! Dieses tolle Buch ist eines der besten, das ich bisher gelesen habe.

Zum Inhalt des Buches:
Es geht um zwei Mädchen, zwei ganz unterschiedliche Mädchen, die sich zuerst überhaupt nicht „grün“ sind. Aber nach anfänglichen Startschwierigkeiten die besten Freundinnen werden. Beide hatten Ferien und waren auf Urlaub bei ihren Verwanden. Für Sophie, so wie eines der Mädchen heißt, überschneiden sich zwei wichtige Termine. Aber Sophie springt über ihren Schatten und erzählt Holly alles über das anstehende Heuballenfest. Aber auch beim Theaterstück von Hollys Mama sollte sie mitwirken. Die Schauspielerin Dana van Norden ist Hollys Mama. Gemeinsam suchten sie einen Ausweg aus der misslichen Lage der Termin-Überschneidung.

Die zwei Mädchen konnten dann beim Heuballenfest auch dabei sein, sie besuchten es mit Sophies Großeltern. Molly lernte dadurch eine ganz andere Welt kennen. Eine Welt, in der es sich nicht immer nur um das Beste, Schönste und Teuerste dreht. Sie hatte endlich eine beste Freundin, mit der sie vieles erleben konnte und natürlich auch Sophies Großeltern, die großartig waren. Molly musste nicht mehr alleine mit dem Kindermädchen im Zimmer herum sitzen.

Wenn eure Neugierde geweckt ist, kauft euch bei Tyrolia diese tolle Sommer-Lektüre.

Schöne Ferientage wünscht euch Chiara!

Mein Sommer mit Holly
Mein Sommer mit Holly
von Stephanie Polák
ab 10 Jahren
176 Seiten, Ars Edition

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare