Leni über "Tödliche Berührung"

Tödliche Berührung

Leni, 14 Jahre aus Mils, rezensiert „Tödliche Berührung“ von Melinda Salisbury:

Ist Twyllas Gabe ein Fluch oder ein Geschenk?
Die Königin, der König und der Prinz erklären Twylla, dass es ein Geschenk ist, von den Göttern auserwählt zu sein, um die göttliche Daunen zu sein.
Alle anderen haben Angst vor ihr und weichen zurück, wenn Twylla an ihnen vorbei geht. Ihre Berührung ist tödlich. Als gottgleiche Daunen ist es Twyllas Aufgabe, Verräter zu töten, auch ihren besten Freund.

Als Twylla einen neuen Wächter bekommt, verändert sich innerhalb kürzester Zeit ihr ganzes leben und sie sieht die königliche Familie aus einem neuen Blickwinkel. Ist sie wirklich die gottgleiche Daunen, in deren Adern giftiges Blut fließt?

Ein fesselndes und unglaublich spannendes Buch, das ich auf jeden Fall weiterempfehle. Ich fand die Charaktere extrem interessant, und die Handlung ist nahezu perfekt geschrieben.

Tödliche Berührung
Tödliche Berührung
Goddess of Poison
Melinda Salisbury
ab 14 Jahren
352 Seiten, Bloomoon

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare