Paula über "Dämmerhöhe – Lautlos"

Dämmerhöhe - Lautlos

Paula, 12 Jahre aus Ebbs, rezensiert „Dämmerhöhe – Lautlos“ von Marta Hlín Magnadóttir und Birgitta E. Hassel:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war spannender als erwartet.

Die 12jährige Anna lernte ein seltsames Mädchen ohne Namen kennen. Die Unbekannte wurde immer bösartiger. Sie ermordete grausam den Nachbarshund. Sie sorgte dafür, dass Annas Bruder todkrank im Krankenhaus lag. Um das Mädchen wieder loszuwerden, musste Anna seinen Namen herausfinden. Für Anna wurde es oft sehr gefährlich. Sie musste oft um das Leben ihrer Mitmenschen bangen und diese beschützen.

Dämmerhöhe - Lautlos
Dämmerhöhe – Lautlos
von Marta Hlín Magnadóttir und Birgitta E. Hassel
ab 12 Jahren
136 Seiten, Arena

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare