Elena über "Janne und Ida"

Janne und Ida

Elena, 8 Jahre aus Mils, beschreibt „Janne und Ida – (m)eine (fast) perfekte Ponyüberraschung“ von Andrea Schütze:

Der größte Wunsch der Schwestern Janne und Ida ist ein eigenes Pony. Eines Tages sagt ihre Mutter, dass niemand mehr auf ihrem Bauernhof Urlaub macht, weil es keine Ponys gibt, auf anderen Höfen aber schon. Jason, ihr Cousin, macht ein Video mit anderen Ponys und veröffentlicht dieses, sodass alle meinen, sie hätten jetzt auch an ihrem Hof Ponys.

Eines Tages finden Janne und Ida im Stall ein Pony, am Hals hängt ein Säckchen, indem auf einem Zettel steht, dass ein Zirkus das Pony nicht mehr braucht und ihnen schenkt.

Das Pony Zimtzucker ist dann eines Tages verschwunden, sie finden es mit einem anderen Pony namens Zebra, das auch ein Säckchen mit Zettel um den Hals trägt. Jetzt kommen viele Feriengäste, weil es auf dem Hof nun zwei Ponys gibt. Was dann alles passiert, das könnt ihr selbst lesen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da ich Pferde liebe und auch sehr viel über Pferde drinnen steht. Es gibt sogar einen eigenen Ponyführerschein.

Janne und Ida
Janne und Ida
(m)eine (fast) perfekte Ponyüberraschung
von Andrea Schütze
ab 9 Jahren
240 Seiten, Planet

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare