Rupertus-Buchtipp: "Zeitenzauber – Die magische Gondel"

Zeitenzauber

Denise, Lehrmädchen in der Rupertus-Buchhandlung, schreibt über „Zeitenzauber – Die magische Gondel“ von Eva Völler:
Inhalt:

Anna  verbringt ihre Sommerferien im schönen Venedig zusammen mit ihrer Familie. Sie hat eine „Gabe“: Kurz bevor etwas Schlimmes passiert, spürt sie es im Nacken. Wie auch an einem Tag, an dem sie es spürt und kurz darauf wird sie Zeugin eines Kampfes mitten auf der Straße. Nach ein paar Tagen entdeckt sie auch noch einen geheimnisvollen Masken-Laden, wo eine sehr eigenartige Verkäuferin alle möglichen Masken verkauft. Sie denkt sich nichts weiter dabei, doch als sie sich mit ihren Eltern und einer Hotelbekanntschaft die historische Bootsparade ansieht, bemerkt sie etwas. Da schwimmt eine rote Gondel im Wasser – zwischen all den schwarzen! Bei besagter Parade wird sie ins Wasser gestoßen und von einem verdammt gut aussehenden Jungen auf die rote Gondel gezogen … Einen, den sie kurz zuvor schon einmal gesehen hat! Kaum am Deck dieser Gondel, dreht sich die Welt und alles wird schwarz. Wenn sie wüste, was für ein Abenteuer jetzt beginnt….

Fazit:

Ich liebe es! Jedenfalls finde ich die Charaktere sehr gelungen, da sie nicht leicht zu durchschauen sind und auch die ganze Story an sich sehr amüsant und humorvoll geschrieben ist. Toll finde ich auch, dass in der Geschichte nicht nur die schönen Seiten von Venedig gezeigt werden sondern auch – wörtlich – die schmutzige Seite der Stadt und auch nicht nur die heutige. 

Also, unbedingt lesen!

Zeitenzauber
Zeitenzauber
Die magische Gondel
von Eva Völler
ab 14 Jahren
336 Seiten, Baumhaus

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare