Paula über "Das Geheimnis von Bahnsteig 13"

Das Geheimnis von Bahnsteig 13

Paula, 10 Jahre aus Innsbruck, schreibt über „Das Geheimnis von Bahnsteig 13“ von Eva Ibbotson:

Dieses Buch habe ich zusammen mit meiner Mama und meiner Schwester gelesen, und es hat ihnen mehr als gut gefallen!!!
Die Kritik dazu schaut folgendermaßen aus:

Dieses Buch ist wirklich toll!!!!!!!!! Ich finde, dass man es mit 8, aber auch mit 10 lesen kann. Dieses Buch war mit Abstand das beste Testlesebuch, das ich gehabt habe. Es hat mir so gut gefallen, das ich Eva Ibbotson jetzt als Lieblingsautorin bezeichne!

In dem Buch geht es um eine Insel, die wunderschön ist und auf der Fabelwesen wohnen. Alle neun Jahre kann man in London auf dem alten Bahnsteig 13 auf die Insel gelangen. Der Durchgang ist aber jeweils nur neun Tage lang offen. Eigentlich geht es um ein Königspaar, das einen lang ersehnten Sohn bekam. Als er aber drei Monate alt war, der Durchgang wieder einmal offen war und ihn seine Kindermädchen mit auf die Erde für einen Ausflug nehmen wollten, wurde er gestohlen.
Erst neun Jahre später wurden vier Retter ausgeschickt, um ihn wieder zurückzuholen. Sie mussten ihn aber innerhalb der neun Tage zurückbringen, was äußerst schwierig und turbulent war.

Als ihr Sohn am letzten Tag immer noch nicht da war, wollte das Königspaar sogar die schrecklichen Riesenvögel ausschicken…

spannend
fantasievoll
toll

Das Geheimnis von Bahnsteig 13
Das Geheimnis von Bahnsteig 13
von Eva Ibbotson
ab 9 Jahren
256 Seiten, Dtv

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare