Chiara über "Anton und Marlene"

Anton und Marlene und die tatsächlichen Tatsachen

Chiara, 10 Jahre aus Bruck, schreibt über „Anton und Marlene und die tatsächlichen Tatsachen“ von Antje Herden:

Beschreibung: Anton und Marlene haben es endlich heraus geschafft – aus dem Paralleluniversum, das drei Wissenschaftler erfunden haben, doch sie ahnen nicht, dass es noch ein Geheimnis gibt. Eines Tages wollen Anton und Marlene eine Mitschülerin besuchen, die sie in einem Sportcamp eines Nachts am Hausflur in ihrer Wohnung gefunden haben. Sie besuchen dieses Mädchen und fragen sie ein paar Dinge, doch plötzlich fängt sie an, Anton und Marlene anzuschreien: „Wer seid ihr und was wollt ihr von mir?“ Die beiden springen auf und erschrecken, doch da kommen schon die Schwestern und sagen, dass sie sofort gehen müssen. Sie gehen hinaus, doch da sehen sie einen Mann, der sich als Psychologe ausgibt, doch irgendetwas kommt Anton an dem Mann komisch vor.

Was könnte es sein? Was ist an diesem Mann so geheimnisvoll? Werden Anton und Marlene dieses Geheimnis lüften?

Wie es mir gefallen hat: Dieses Buch war super spannend und das an ganz vielen Stellen. Das macht dieses Buch so speziell, denn es kommen Dinge vor, die man sich nur mit einer blühenden Fantasie ausdenken kann, und das finde ich voll toll!

Anton und Marlene
Anton und Marlenex
und die tatsächlichen Tatsachen
von Antje Herden
ab 10 Jahren
256 Seiten, Fischer Kjb

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare