Beyza über "Violetta Winzig"

Violetta Winzig - Ein fischstäbchengroßes Abenteuer

Über mich:

Mein Name ist Beyza und ich komme aus Innsbruck. Ich bin 9 Jahre alt und wurde am 05.04.2006 geboren. Ich besuche die Klasse 4b der VS-Angergasse und meine Lehrerin heißt Barbara Guggenberger.

Über das Buch:

Das Buch, das ich beschreiben werde, heißt „Violetta Winzig – Ein fischstäbchengroßes Abenteuer“, Lou Kuenzler hat es geschrieben. In der Geschichte spielt Violetta Potts (genannt Violetta Winzig) eine wichtige Rolle, denn sie versucht ihre Oma vor dem Knast zu retten. Weiters gibt es auch Violettas Familie, nämlich Mama Potts, Papa Potts und Violettas große Schwester Tiffany (Tiff ist ihr Spitzname).

Inhalt:

Alles begann am Tag, an dem Violetta groß genug war, um endlich mit dem Silberblitz, der schnellsten und coolsten Achterbahn der Welt, zu fahren. Ausgerechnet in der Warteschlange vor der Bahn passierte etwas ganz Schreckliches. Plötzlich wurde Violetta auf die Größe eines Fischstäbchens geschrumpft! Sie wusste da noch nicht, dass das Kleinsein auch manchmal nützlich sein konnte. Das Mädchen musste den Silberblitz erst einmal von ihrer der Liste streichen. Nach ein paar Tagen erfuhr die Familie etwas Schreckliches über ihre Oma. Sie fuhren schnell mit dem Auto ins Altersheim. Dort behaupteten alle, dass Violettas Oma eine Diebin sei. Das konnte doch nicht wahr sein! Oder?

Dann stellte sich heraus, dass Violettas Mini-Format zum Lösen des Falles sehr nützlich war. Das Mädchen hatte als fischstäbchengroße Detektivin viele Vorteile. Aber die Zeit war knapp! Es war schon Sonntag und am Montag würde die Polizei verständigt werden. Aber Violetta hatte zum Glück alles im Griff. Doch kann Violetta den Kriminalfall aufklären?

Meine Meinung zum Buch :

Ich würde für dieses Buch 5 Sterne vergeben, denn es ist einfach toll und sehr spannend! Ich würde dieses Buch weiterempfehlen, da es lustig war und mir beim Lesen nicht langweilig wurde.

Violetta Winzig
Violetta Winzig
Ein fischstäbchengroßes Abenteuer
von Lou Kuenzler
Illustriert von Maja Bohn
176 Seiten; ab 8 Jahren
2014 Arena

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare