Rupertus-Buchtipp: "Anima"

Anima

Denise aus der Rupertus-Buchhandlung bespricht „Anima“ von Kim Kestner:

Inhalt:
Für Abby ist der Sommer die schönste Zeit des Jahres! Sie verbringt ihn mit ihrer Familie im Nationalpark Acadia. Herrlich! Doch als der Magier Juspinn zur Unterhaltung eingestellt wird, ändert sich plötzlich alles. Sämtliche Besucher und Mitarbeiter des Nationalparks verändern sich immer mehr zum Schlechten. Die Veränderungen machen auch vor ihrer Familie nicht Aalt. Besonders ihre Schwester ist davon betroffen und scheint wahnsinnig zu sein. All das scheint von Juspinn auszugehen und Alba spürt im Gegensatz zu den anderen nicht nur die Anziehungskraft des Fremden, sondern auch die Gefahr. Er war auf der Suche und hat es in ihr gefunden…sein Gegenstück. Alba denkt, dass sie dem Teufel selbst gegenüber steht, ahnt aber nicht, dass sie gar nicht mal soooo weit danebenliegt.

Fazit:
Ich bin von dieser Liebesgeschichte fasziniert und von unserer Heldin in diesem Buch ebenfalls! Eine andere Art von Liebe, andere Gegner und Fähigkeiten als sonst und eine ordentliche Portion Humor vermischen sich zu diesem einzigartigen Buch! Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und einige sind eine Klasse für sich. Vielleicht ist der Anfang ein wenig lahm, ABER das ändert sich schnell. Also Zähne zusammen beißen, es lohnt sich. Ein Roman für Herzklopfen und für Spannung, sehr zu empfehlen. Es bleibt wirklich bis zum Ende spannend … wortwörtlich bis zu den letzten Seiten.

Anima
Anima
Schwarze Seele, weißes Herz
von Kim Kestner
ab 14 Jahren
480 Seiten, Arena

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare