Erik über "Jugend in Gefahr"

Jugend in Gefahr!

Erik, 11 Jahre aus Bludenz, bespricht „Jugend in Gefahr“ von Nikolaus Nützel und Dr. Hannes Blankenfeld:

Soziale Netzwerke machen süchtig, 24% aller Jugendlichen sind psychisch gestört. Laut Medien dürften alle Jugendlichen drogensüchtig, psychisch gestört und übergewichtig sein. Es gibt auch Lebenskritiken, die dermaßen verwirrend sind, wie z.B. „Kokosnüsse sind 15 x tödlicher als Haie“. Viele Jugendliche denken, Kiffen wäre schön und bringt einen nicht um. Kann das alles stimmen?

Dieses Buch soll zum kritischen Denken anregen und die heutige Welt hinterfragen. In diesem Buch wird erklärt, was wahr ist und was nicht. Dieses Buch ermuntert Jugendliche, Gefahren zu erkennen und sie richtig einzuschätzen.

Allerdings habe ich nicht alles sofort verstanden und der Leser/die Leserin braucht eine Vertrauensperson oder Mama/Papa, die für Fragen offen sind. Das Buch war nicht immer dem Alter angemessen, es waren schon viele Sachen dabei, die erst für 13 oder 14jährige sind!

Jugend in Gefahr
Jugend in Gefahr
19 Tipps, wie du deinen 20. Geburtstag erlebst. Und den 100. vielleicht auch noch.
Nikolaus Nützel und Dr. Hannes Blankenfeld
ab 12 Jahren
176 Seiten, Cbj

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare