Elena über "Dunkelgrün wie das Meer"

Dunkelgrün wie das Meer

Elena, 8 Jahre aus Mils, bespricht „Dunkelgrün wie das Meer“ von Ute Wegmann:

Die Eltern von Linn streiten sich. Das findet sie sehr doof. Gemeinsam fahren sie ans Meer in den Urlaub. Aber ihr Papa muss wegen der Arbeit dann für zwei Tage zurück, so bleibt sie mit ihrer Mama alleine. Plötzlich sieht sie am Strand ihre beste Freundin mit einem anderen Mädchen. Sie lachen ganz viel, haben die gleichen Badeanzüge und Freundschaftsbänder. Das findet Linn sehr gemein, denn Smilla ist ihre einzige Freundin.

Als der Papa wieder kommt, vertragen sich die Eltern wieder und die beiden Mädchen auch.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil man lernt, wie wichtig Freundschaften und Entschuldigungen sind und dass man sich verträgt.

Dunkelgrün wie das Meer
Dunkelgrün wie das Meer
von Ute Wegmann
ab 7 Jahren
80 Seiten, Dtv

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare