Luisa über "Strixi"

Strixi - Eine Eule auf der Wäscheleine

Luisa, 9 Jahre aus Rinn, schreibt über „Strixi – Eine Eule auf der Wäscheleine“ von Christine Fehér:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war so spannend, dass ich in den Ferien sogar einmal bis Mitternacht das Buch verschlungen habe. Und nun zum Inhalt.

Emila ist neu in der Stadt. Die Mädchen in ihrer Klasse nennen sie Emil. Da Emila keine Kleider und Röcke trägt, sondern Hosen und T-Shirts. Eines Tages sah sie am Abend eine Eule – genauer gesagt einen Waldkauz. Den sprechenden Waldkauz entdeckte sie am nächsten Tag nach der Schule auf der Wäscheleine. Die Eule Stixi, so heißt die Eule, half Emilia mit den Mädchen klar zu kommen. Am Ende der Geschichte war Melisande (die Klassen-Tussi) allein und Emilia hatte einen Freund und die zwei früheren Freundinnen von Melisande gefunden.

Mir hätte der Schluss allerdings besser gefallen, wenn alle fünf Freunde geworden wären und Melisande nicht alleine da stand.

Ich möchte gerne in der Schule über dieses Buch ein Referat halten.

Strixi
Strixi
Eine Eule auf der Wäscheleine
von Christine Fehér
ab 8 Jahren
144 Seiten, Cbt

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare