Kinotipps im Februar

Filmtipps

Gerne möchten wir euch wieder einige Filmtipps für diesen Monat geben:

Die Verfilmung des Klassikers „Robinson Crusoe“ von Daniel Defoe kommt nun in einer Animationsversion für Kinder ins Kino:

Nach einem fürchterlichen Sturm auf See erwacht der junge Robinson Crusoe am Strand einer unbekannten Insel und trifft direkt auf ihre tierischen Bewohner – einen aufgeweckten Papagei und seine pfiffig-bunte Tier-Clique. Während die anderen vor Angst die Flucht ergreifen, wittert der gelangweilte Ara seine große Chance, endlich auf Reisen zu gehen. Er freundet sich mit dem Schiffbrüchigen an, der ihn von nun an „Dienstag“ nennt. Trotz Sprachbarrieren herrscht bald zwischen Mensch und Tier Friede, Freude, Kokosnuss – bis plötzlich Gefahr droht und die neuen Freunde ihr Inselparadies gemeinsam verteidigen müssen.

Das Hörspiel zum Film könnt ihr euch bereits vor dem Filmstart am 5. Februar anhören.

Eine weitere Filmversion der Wilden Kerle ist ab 11. Feber zu sehen – „Die Legende lebt„:

Leo, sein kleiner Bruder Elias, Finn, Joshua, Oskar und Matze spielen, sie wären die Wilden Kerle. Als ein Unbekannter mit schwarzer Augenklappe den Jungen eine mysteriöse Landkarte übergibt, die ihnen den Weg in ein geheimnisvolles Gebiet mit Baumhaus, Teufelstopf und Graffiti-Burgen zeigt, merken sie: Sie sind mitten drin im Wilde Kerle Land, hier haben sie schon immer gelebt! Und sie sind auserwählt, die Nachfolger der echten, inzwischen erwachsenen Wilden Kerle zu werden. Sie erfahren von einem Pakt, den die Wilden Kerle einst mit dem Dicken Michi schlossen: Wenn es in zehn Jahren keine neue Mannschaft gibt, die gut genug ist, um die vom Dicken Michi zu besiegen, gehört das Wilde Kerle Land ihm, dann darf er es endlich zerstören. In zehn Tagen läuft dieses Ultimatum ab! Jetzt sind Leo und Co. auserkoren, die Mannschaft der Galaktischen Sieger zu schlagen. Sie müssen anfangen zu trainieren, Willi, den besten Trainer von allen, aktivieren, den Teufelstopf fit machen, und sie brauchen noch einen Spieler, denn sie sind nur zu sechst. Mädchen unerwünscht … Aber natürlich kommt alles ganz anders ..

Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung“ ist eine weitere spannende Buchverfilmung, die ab 18. Februar zu sehen ist:

Als Drachenfürst Drakan ihre Mutter direkt ansieht, weiß Dina, dass etwas nicht stimmt. Ihre Mutter ist eine Beschämerin, die im Blick anderer deren dunkelste Geheimnisse erkennt. Wenn jemand einer Beschämerin ohne zu zögern in die Augen blickt, ist er entweder besonders gut … oder furchtbar böse. Auch Dina besitzt diese Gabe und muss lernen, sie richtig einzusetzen, ohne selbst in Gefahr zu geraten. Sie ist die einzige, die dem grausamen Drachenfürsten die Stirn bieten kann.

Sebastian und die Feuerretter“ ist ein richtiger Familienfilm rund um den Jungen Sebastian und seinen Hund Belle, der auf der Buchvorlage „Belle und Sebastian“ beruht.

Wir von Tyrolias Welten wünschen euch spannende, lustige und unterhaltsame Kinostunden!

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare