Florian über "Die Schwarzen Musketiere"

Die Schwarzen Musketiere

Florian, 13 Jahre aus Innsbruck, schickt uns seine Bewertung zu „Die Schwarzen Musketiere – Das Buch der Nacht“ von Oliver Pötzsch:

Lukas übte mit seinem Vater an seinem 13. Geburtstag Degenfechten. Nach einiger Zeit kamen Söldner nach Lohenstein, Lukas‘ Heimat, und beschuldigten seine Mutter, dass sie eine Hexe sei. Lukas‘ Vater kam bei dem Versuch, ihr zu helfen, ums Leben. Seine Mutter wurde von dem Inquisitor verbrannt und seine Schwester, Elsa, gelangte in seine Gewalt. Für Lukas war klar: Er musste Elsa wiederfinden. Gemeinsam mit seinen Freunden Jerome, Paulus und Giovanni würde er sie zurückholen.

Ich empfehle diese Buch sofort, weil es von Beginn bis Ende spannend war. Es ist ein sehr gutes Buch gegen Langeweile. Ich habe es in kurzer Zeit gelesen.

Die Schwarzen Musketiere
Die Schwarzen Musketiere
Das Buch der Nacht
Oliver Pötzsch
ab 12 Jahren
320 Seiten, Bloomoon

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare