Clara über "Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama"

"Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama und andere Katastrophen"

Clara, 10 Jahre aus Innsbruck, bespricht „Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama und andere Katastrophen“ von Catherine Wilkins:

Ein neues Jahr beginnt und zugleich ein neues Schulmusical. Jessica hat sich als Bühnenbildnerin beworben. Ihre Freunde Joshua, Tanya und Natalie haben sich als Schauspieler angemeldet. Doch was war das?

Ihre Freunde kümmerten sich nur mehr um das Musical, der Comic Club und ihre Freunde interessierte sie nicht mehr. Und ihr größter Albtraum wurde wahr. Ihre Erzfeinde Amelia und Harriet kamen zu ihr in die Bühnenbildner-Gruppe, und außerdem passierten überhaupt komische Sachen – wie z. B dass ihr Vater auf einem Baum lebte und sich nicht mehr rasierte. . .

Dieses Buch hat mir gut gefallen, weil es viele witzige Stellen hat, und ich würde es weiter empfehlen.

Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama und andere Katastrophen
Mein (ganz und gar nicht) grandioses Schuldrama und andere Katastrophen
von Catherine Wilkins
192 Seiten; ab 10 Jahre
2015 Ars Edition

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare