Adriano über "Geronimo Stilton"

Geronimo Stilton - Fantasia ruft!

Adriano, 10 Jahre aus Innsbruck, schreibt über „Geronimo Stilton – Fantasia ruft!“ von Geronimo Stilton:

Geronimo Stilton ist eine Maus. Bei einem nächtlichen Missgeschick stößt er sich den Kopf am Waschbecken an und fällt in Ohnmacht. Er träumt von einem Drachen, der ihn nach Fantasia bringt, damit er dort Prinzessin Argenta helfen kann. Als erstes kommt er zu den Zwergen, die ihm aus zehn kleinen Zwergenbetten ein großes Bett bauen. Am nächsten Tag trifft er die Helden, die ihn bei seiner Mission unterstützen werden, und sie fahren mit einem sprechenden Zauberboot zum Palast, in dem die Prinzessin gefangen gehalten wird. Auf der Reise müssen aber immer mehr Helden zurückbleiben, sodass Geronimo am Ende allein ist, und Argenta schließlich ohne Hilfe seiner Freunde befreien muss. Zum Glück gelingt ihm das auch.

Doch nebenbei muss er noch die Inselbewohner vor dem Kältetod bewahren. Dazu befreit er eine Riesin, die dafür sorgt, dass der Vulkan nicht mehr raucht und somit keine Wolken mehr die Sonne abhalten.

Dieses Buch ist super spannend und sehr fantastisch. So schnell habe ich noch nie so ein fettes Buch gelesen! Witzig sind auch die Geruchsseiten: An manchen der Bilder kann man nämlich mit dem Finger reiben und dann riecht man, wie es an einem bestimmten Ort in der Geschichte eben riecht. Das fand ich eine sehr lustige Idee. Und: Keine Angst. Es ist trotzdem kein Buch für kleine Kinder, denn die Story ist echt cool.

Geronimo Stilto
Geronimo Stilto
Fantasia ruft!
ab 8 Jahren
384 Seiten, Rowohlt Tb

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare