Anna über "Luzies verrückte Welt"

Luzies verrückte Welt

Anna, 10 Jahre aus Gries, hat von Anna Lott „Luzies verrückte Welt“ gelesen.

In diesem Buch ging es um das Mädchen Luzie. Luzie bekam einen neuen Nachbarn. Ausgerechnet Leon, der zu der Horrorbande gehörte. Leon war ein Tierquäler. Einmal war er auf dem Balkon und verbrannte mit einem Spiegel einen Schmetterling. Luzies Liebling war ihr Haustier Herkules, ein Meerschweinchen. Eines Tages war Herkules verschwunden. Nirgends war er aufzufinden. Luzie und ihre Freundin Bella wollten schon bei Leon einbrechen, weil sie ein verdächtiges Quicken gehört hatten. Aber Leons Eltern entdeckten die Mädchen. Als alle außer Haus waren, schlichen sich die beiden aber doch noch in Leons Wohnung. Sie suchten in seinem Zimmer und fanden Herkules unter Leons Bett. So retteten sie Herkules. Zum Schluss warfen sie Leon noch eine Stinkbombe in sein Zimmer.

Das Buch hat mir gut gefallen, ich empfehle es weiter!

Luzies verrückte Welt
Luzies verrückte Welt
von Anna Lott
ab 7 Jahren
180 Seiten, Dtv

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare