Rebecca über "Sophie auf den Dächern"

Rebecca, 13 Jahre aus Ebbs, schreibt über „Sophie auf den Dächern“ von Katherine Rundell:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, denn es war spannend und auch gut geschrieben.

Der Inhalt:

Bei einem Schiffsunglück überlebt nur ein Mann – und ein kleines Baby.
Dieser Mann heißt Charles Maxim. Charles nimmt das kleine Mädchen (das er Sophie nennt) bei sich auf und erzieht es als wäre es sein eigenes. Viele Jahre vergehen. Wie sich herausstellt, hat Sophie eine Vorliebe für Cellomusik. Aber immer mehr wird der Drang, herauszufinden, wer ihre Mutter ist, denn sie glaubt zu wissen, wie diese aussieht. Allerdings glaubt ihr das keiner.

So macht sich Sophie mit Charles auf nach Paris, denn dort gibt es einen Hinweis auf ihre Mutter. Dort lernt sie auch Matteo kennen.
Aber wird sie ihre Mutter jemals finden? Das müsst ihr selber lesen.

Sophie auf den Dächern
Sophie auf den Dächern
von Katherine Rundell
ab 11 Jahren
256 Seiten, Carlsen

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare