Rebecca über "Londons geheimster Zirkel"

Rebecca, 13 Jahre aus Ebbs, rezensiert „Londons geheimster Zirkel“ von Barbara Laban:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war sehr spannend, wie Tabby und Lina immer herausgefunden haben, wo und wann das nächste Treffen stattfinden würde.

Der Inhalt:

Tabby ist eher eine Schülerin der unteren Gruppe. Deshalb ist sie an der St. Claudia Schule in der blauen Gruppe, in der eher schwächere Schüler zu finden sind. Umso überraschter aber ist sie, als ausgerechnet sie und Lina, das asiatisch aussehende Mädchen, dem nie ein Wort über die Lippen kommt, dazu auserwählt werden, an Londons geheimstem Wettbewerb teilzunehmen. Dieser nennt sich „Londons geheimster Zirkel“.

Deshalb sind ihre Sorgen durchaus berechtigt, ob sie das jemals schaffen werden. Aber familiäre Probleme zwingen sie dazu, sich zu überwinden und sich eine Chance zu geben.

Doch dann kommen sie einer Verschwörung auf die Spur und so müssen sie ihre Freundschaft mehrmals beweisen.

Ob sie es schaffen, den Wettbewerb zu gewinnen, müsst ihr selber lesen.

Londons geheimster Zirkel
Londons geheimster Zirkel
von Barbara Laban
ab 11 Jahren
208 Seiten, Carlsen; Chicken House

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare