Johanna Eva über "Klar ist es Liebe"

Klar ist es Liebe

Johanna Eva, 13 Jahre aus Innsbruck, rezensiert „Klar ist es Liebe“ von Sandy Hall:

Inhalt:
Als Lea und Gabe sich das erste Mal gegenüber stehen, herrscht schon eine tiefe Verbundenheit zwischen den beiden. Allerdings ist dies nur der Anfang einer langen Geschichte, die von zahlreichen Tief- und Höhenpunkten handelt…

Das Problem, welches Lea und Gabe miteinander haben, ist, dass beide zu schüchtern sind, um den anderen anzusprechen. Aber als Lea endlich über ihren Schatten springt, kann Gabe sie aufgrund eines Gehörschadens nicht verstehen und lächelt nur. Dieser kleine Zwischenfall ist der Grund für Unsicherheiten und die Angst, der andere würde ihn nicht lieben…

Kommentar:
In dieser wunderschön erzählten Geschichte geht es aber nicht nur darum, glücklich verliebt zu sein, sondern auch um Zweifel und Eifersucht.
Woran ich mich anfangs erst gewöhnen musste, ist, dass die Geschichte immer von verschiedenen Personen, teilweise aber auch von einem Eichhörnchen oder einer Bank erzählt wird.

Klar ist es Liebe
Klar ist es Liebe
von Sandy Hall
ab 14 Jahren
272 Seiten, Fischer Sauerländer

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare