Clara über "Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben"

Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben

Clara, 10 Jahre aus Innsbruck, beschreibt „Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben und andere Katastrophen“ von Catherine Wilkins:

In diesem Buch beschreibt Jessica, ein 12 jähriges Mädchen ihr Leben, das gerade nicht besonders gut läuft.
Jessica hat allerdings ein besonderes Talent – sie kann Cartoons zeichnen. Mit ihren Freunden entwickelt sie ein Comic über sehr lustige Themen, bei denen auch die Lehrer veräppelt werden z.B. in einem Schaf – Cartoon. Probleme treten auf, als Jessica bei einer Pyjamaparty die böse und gemeine Zicke Scarlett kennenlernt, die auch Cartoons zeichnet. Zu allen anderen ist sie nett, nur zu Jessica nicht! Sie stellt Jessica als blöd und untalentiert hin. Beim gemeinsamen Shoppen mit ihren Freunden erwischt Jessica Scarlett sogar beim Stehlen !

Im Buch wird auch über das Schulprojekt berichtet, das Jessica und ihre beste Freundin Nathalie bearbeiten: ein Projekt zum Thema Artenschutz.
Viele Ereignisse aus Jessicas Leben werden in diesem Buch, manchmal ganz lustig, beschrieben.

Mir hat das Buch gut gefallen.

p class=“buchinfo group“>
Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben
Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben
von Catherine Wilkins
192 Seiten; ab 10 Jahren
2015 Ars Edition

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare