Rebecca über "Zwillingsherz"

Zwillingsherz

Rebecca, 13 Jahre aus Ebbs, bespricht „Zwillingsherz“ von Kelly Barnhill:

Das Buch hat mir total gut gefallen. „Zwillingsherz“ ist ein sehr fesselndes Buch und auch äußerst interessant zu lesen.

Der Inhalt:
Ned und Tam sind Zwillinge, wie sie im Bilderbuch stehen. Ein Herz und eine Seele, immer zusammen unterwegs und immer für Streiche zu haben. Eines Nachmittags bauen sie ein Floß und und lassen sich in einem Fluss treiben. Doch das Floß hält nicht und Tam geht unter. Auch Ned ist dabei zu sterben. Doch seine Mutter ist im Besitz von Magie und wird überall nur Schwester Hexe genannt. Und diese fängt Tams Seele auf und vernäht sie mit Ned. So überlebt er.

Viele Jahre später wird Neds Haus von Banditen angegriffen, die es auf die Magie abgesehen haben. Doch Ned zögert nicht und nimmt sie an sich. Allerdings wird er von ihnen überwältigt und in einen gefährlichen Wald verschleppt. Doch Ned will unbedingt nach Hause und setzt alle Hebel in Bewegung, damit ihm das auch gelingt. Unterwegs lernt er Áine kennen, die aber ausgerechnet die Tochter des Banditenkönigs ist.

Wird er es schaffen, heil nach Hause zu kommen? Das müsst ihr selber lesen.

Zwillingsherz
Zwillingsherz
von Kelly Barnhill
ab 12 Jahren
384 Seiten, Bloomoon

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare