Chiara über "Little Miss Ivy"

Little Miss Ivy

Chiara, 10 Jahre aus Bruck, bespricht „Little Miss Ivy“ von Caleb Krisp:

Beschreibung:
In diesem Buch geht es um ein Mädchen namens Ivy. Sie ist sozusagen ein wanderndes Dienstmädchen, das sich immer wieder einen neuen Herren sucht, wenn sie will. Manchmal kommt es auch vor, dass der Herr flüchtet, aber das macht Ivy nichts aus und so sucht sie sich jemanden neuen. In diesem Buch bekommt Ivy einen ganz besonderen Auftrag von der Herzogin von Trinity. Sie soll den Uhrendiamanten nach Butterfield Park bringen und einer alten Freundin der Gräfin bringen – dafür bekäme sie 500 Pfund. Ivy sagt natürlich ja, und so beginnt für sie eine spannende und turbulente Reise, auf der sie viele Abenteuer erlebt.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, weil es sehr, sehr spannend und auch nett geschrieben ist, zum Beispiel mit dem „mein Lieber“ und „meine Liebe“ wie Ivy immer sagt.

Little Miss Ivy
Little Miss Ivy
von Caleb Krisp
ab 10 Jahren
320 Seiten, Cbj

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare