Iris über "Karlotta voll verdreht"

Karlotta voll verdreht

Iris, 9 Jahre aus Bergheim, bespricht „Karlotta voll verdreht“ von Claire Singer:

Karlottas Klasse soll nach Grünmandlskreuth zu dem Biohof Knackige Karotte fahren und dort mithelfen. Leider will dort überhaupt nichts wachsen. Für die Familie Grasober-Bibelburgers ist jede Hoffnung dahin, Außerdem hat Karlotta Probleme mit ihrem Freund Paul, der nur noch Augen für die hübsche Nachwuchsbäuerin hat. Doch dann macht sie eine Entdeckung, die alles verändert. Ist es die Rettung der Knackigen Karotte?

Mir hat gefallen, dass………….

a) es echte Briefchen im Innenteil gibt.
b) die Grasober-Bibelburgers Hinterhinterniederbayerisch sprechen.
c) Karlotta nie die Hoffnung verloren hat.

Karlotta voll verdreht
Karlotta voll verdreht
von Claire Singer
112 Seiten; m. farb. Illustr. u. echten Briefchen; ab 10 Jahre
2015 Ars Edition

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare