Marie über "Elin und das Schwert der Träume"

Elin und das Schwert der Träume

Marie, 11 Jahre aus Innsbruck, bespricht „Elin und das Schwert der Träume“ von Anja Wagner:

Elin ist ein Waisenkind und lebt mit seinen Stiefeltern in einem Haus in Lillelund. Elins Stiefeltern scheinen nur darauf zu warten, dass sie sie loswerden können. In ihrer Einsamkeit beginnt Elin, eine Welt zu erfinden, in der sie einen gleichaltrigen Freund hat. Als sie eines Tages einen Brief von der heimlichen Kaiserin bekommt und kurz darauf von einem Silbervogel ins Reich hinter der Morgenröte gebracht wird, weiß sie noch nicht, was für eine Aufgabe dort auf sie wartet.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist sehr phantasievoll, und es stecken sehr viele gute Ideen darin. Da noch sehr viele Fragen offen sind, schätze ich, dass es noch einen zweiten Band geben wird. Ich persönlich finde, dass das Buch für jüngere Kinder besser geeignet ist.

Elin und das Schwert der Träume
Elin und das Schwert der Träume
von Anja Wagner
224 Seiten; ab 10 Jahre
2015 Planet Girl

Jetzt teilen

    Schreib uns deine Meinung!

    * Pflichtfelder





    Keine Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare